Entsorgung Berlin

Entsorgung Berlin – Gerümpel und Schutt schreien nach Entsorgung – nur wie und vor allem, wohin? Wer hilft Ihnen bei der Beseitigung und Verwertung Ihrer Abfälle in Berlin? Was Sie jetzt brauchen, ist einen Partner, der sich mit so was auskennt. Das Turbo Entsorgung aus Berlin hat alles, was sie jetzt brauchen – einen geeigneten und umfangreichen Fuhrpark, Werkzeuge und Hilfsmittel, die passende Deponie und Arbeitseifer.

Wir sind Ihre erste Anlaufstelle in Fragen der Abfallbeseitigung und Entsorgung. Ganz gleich, ob es sich um einen Privathaushalt oder eine Firma handelt, unser spezialisiertes Team ist immer zur Stelle, wenn Sie es brauchen.

Abfallentsorgung

Unser flinkes Team steht Ihnen jederzeit telefonisch oder via E-mail zur Verfügung, beantwortet Ihre Fragen, berät und hilft. Der vielseitige Fuhrpark ist jederzeit einsatzbereit und unsere Deponiepartner entsorgen Ihre Altlasten umweltfreundlich. Auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz achten wir bei der Entsorgung von Abfall ganz besonders, denn unsere Kinder brauchen eine intakte Heimat! Unser Berliner Entsorgungsfachbetrieb ist ein Muss, wenn es um Müllentsorgungen oder ähnliches geht!

Gern geben wir Ihnen Tipps und informieren Sie unverbindlich über unsere umfangreichen Leistungen und aktuellen Preise zur Entsorgung Berlin.

 

 

 

 

Kostenlos Ihr persönliches Angebot anfordern


 

 

 

 

Was ist Abfall?

Der Begriff Abfall bezieht sich auf jede Form mineralischen und nicht mineralischen Materials, das in Folge von Bauarbeiten oder Reinigungen anfällt und nicht mehr benötigt wird. Eine Abfallentsorgung wird je nach Stoffen und Menge individuell zugeschnitten und erfolgt meistens auf einer Deponie.

Die üblichen Abfallarten sind:
1. Bauschutt
2. Sperrmüll
3. Schrott
4. Gartenabfälle
5. Erdaushub
6. Baumischabfall
7. Altholz

Bauschutt

Bauschutt bleibt bei Gebäudearbeiten übrig und besteht aus festem Material wie Natursteinen, Ziegeln oder Kacheln.Daher folgt die Bauschuttentsorgung anderen Richtlinien als etwa diejenige von Papier, Gips oder Glaswolle. Unter anderem sind spezielle Bauschuttcontainer notwendig, um die Stoffe zur Deponie transportieren zu können.

Sperrmüll

Unter Sperrmüll versteht man diejenigen Abfälle, die bei Haushaltsauflösungen zurückbleiben und nicht in eine einfache Mülltonne passen. Deshalb werden im Rahmen einer Sperrmüllentsorgung häufig Einrichtungsgegenstände unter anderem aus Holz oder Kunststoff beseitigt. Am besten ist, hiermit ein Unternehmen aus dem Bereich der Sperrmüllabfuhr zu betrauen. Turbo-Entsorgung beispielsweise kümmert sich um alle Aspekte von der Sperrmüllabholung bis zur Entsorgung auf der Deponie.

Schrott

Schrott wird durch Arbeiten zu Hause oder in der Industrie verursacht. Es handelt sich hierbei um Nutzungsgegenstände vorwiegend aus Eisen, Stahl und anderen Metallen. Da ihr materieller Gehalt jedoch weiter für die Wirtschaft von Nutzen ist, werden sie nicht einfach beseitigt, sondern einem Schrottrecycling zugeführt. Hierzu werden Altmetalle von anderem Abfall getrennt in Schrottcontainern zusammengetragen und zur Deponie gebracht.

Gartenabfälle

Bei jeder Verschönerung von Gärten oder Parkanlagen werden Gartenabfälle in Form von Laub,
Sträuchern und Wurzeln ausgesondert. Wenn ausreichend Platz zur Verfügung steht, wird die
Gartenabfallentsorgung häufig durch Kompostierung vorgenommen. Falls dies nicht möglich ist, beseitigen sie Entsorgungsfirmen durch Gartenabfallverbrennung.

Erdaushub

Erdaushub fällt dann an, wenn nach Baumaßnahmen an einem Fundament oder einer Unterkellerung angehäufte Erde über bleibt und nicht mehr zu gebrauchen ist. In diesem Fall greift eine Erdaushubentsorgung. Das Material, das vorwiegend aus Mutterboden, Lehm sowie Sand und Kies besteht, wird hierbei in besondere Container für Erdaushub eingefüllt und zur Deponie überführt.

Baumischabfall

Unter Baumischabfall wird eine Reihe von Müll verstanden, dessen Materialien nicht einer besonderen Gruppenart angehören. Hierzu gehören Kunststoffe, Verpackungen, sowie Bauschutt mit Resten von Auslegeware. Dementsprechend kann eine Baumischabfallentsorgung sehr komplex und langwierig sein. Unser Dienstleistungsunternehmen bietet Ihnen hier Unterstützung zu vernünftigen Preisen. Baumischabfall wird Ihnen zukünftig nicht mehr lang zur Last fallen.

Altholz

Altholz ist das bei einer Sanierung ausgesonderte gebrauchte Holz. Es unterteilt sich in lackiertes oder glasiertes Abbruchholz und das im natürlichen Zustand verbliebene Vollholz. Eine
fachgerechte Altholzentsorgung hat zudem einen wichtigen wirtschaftlichen Effekt. Denn sie verringert nicht nur die privaten Kosten einer Entsorgung, sondern führt auch per Altholzrecycling der Wirtschaft das hier dringend benötigte Material zu.

Benutzer, die diese Seite gefunden haben suchten nach: