Müllentsorgung Berlin (25 Jahre Erfahrung)

Müll oder auch Abfall sind Stoffe, die im Alltag oder Beruf wichtig sind, aber nicht mehr verwendet werden können. Entweder sind sie kaputt, verschmutzt oder verrostet. Die Entsorgung von Abfall wie etwa Bauschutt, Schrott oder Sperrmüll ist aus Gründen der Gesundheit wie auch des Umweltschutzes dringend erforderlich. Je nach Material wird der Unrat auf der Deponie gelagert, verbrannt oder durch Recycling wiederverwendet. Die Müllentsorgung in Berlin überlässt man dabei am besten Fachleuten.

Turbo-Entsorgung ist ein in diesem Sektor sehr erfolgreiches Unternehmen. Mit unserem professionellen Personal und leistungsfähigen Geräten stellen wir eine rasche und fachgerechte Abwicklung aller uns aufgetragenen Entsorgungen sicher. Wenn auch Sie Ihren Müll entsorgen müssen und nicht wissen wo, wenden Sie sich einfach an uns. Wir stellen Ihnen gerne unsere Container zur Verfügung oder übernehmen die Müllentsorgung in Berlin auch komplett. Ein Anruf genügt!

Müll sammeln, trennen, abholen, entsorgen, verwerten: Die Prozesse rund um den Abfall sind komplex, Umwelt- und Gesundheitsschutz stehen an zentraler Stelle. Zahlreiche Vorschriften müssen bei der Müllentsorgung Berlin Beachtung finden, die Profis von Turbo Entsorgung wissen Bescheid.

Müllentsorgung

Mülltrennung Berlin: Was gehört wo hin?

Müll entsorgen Berlin, das bedeutet zuerst einmal, den vorhandenen Abfall gründlich zu trennen: Was gehört zum regulären Hausmüll, was in den gelben Sack? Welche Elemente sind Bauschutt, welche Teile zählen zum Sperrmüll? Bei welchen Materialien muss ich die Entsorgungsvorschriften für Sondermüll beachten?

Bei der Müllentsorgung Berlin kommen zudem immer wieder Wertstoffe zum Vorschein, die recyclingfähig sind. Wer kennt sich in diesem Wirrwarr noch aus? Bei Turbo Entsorgung arbeiten die Profis für Berlin Müllentsorgung, sie führen die Trennung gewissenhaft durch oder führen eine entsprechende Beratung durch.

In unserem Unternehmen erhalten Sie die passenden Sammelcontainer, um ihren Abfall gleich vor Ort zu sortieren und dann bequem abholen zu lassen. So erfüllen Sie alle gesetzlichen Regeln und schützen sich vor eventuellen finanziellen Strafen. Gleichzeitig tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes. Gewissen und Geldbeutel sagen gemeinsam: Danke! Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns auf, um ins Gespräch zu kommen.

Müllentsorgung Berlin
Müllentsorgung Berlin

Müllentsorgung Berlin: Wie werde ich den Abfall los? 

Ein privater Entsorgungsbetrieb wie Turbo Entsorgung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Abfall zügig und auf professionelle Weise loszuwerden. Dabei ist es gleich, ob Sie als Privatperson auftreten oder für ein Gewerbe verantwortlich sind, denn Müll bleibt Müll. Unser Unternehmen kümmert sich um jede Art der Müllentsorgung Berlin, im Großen wie im Kleinen, ganz egal, um welche Arten von Abfall es sich handelt.

Wir werden auch aktiv, wenn Schadstoffe wie Asbest, Quecksilber und Blei ins Spiel kommen: Gerade hier benötigen Laien dringend Hilfe, um das Gift direkt zu entschärfen. Gern nehmen wir aber auch ein ganz harmloses altes Sofa mit oder einen Container voller Bauschutt. Vor allem geht es uns darum, Ihnen die Sache Müllentsorgung in Berlin so einfach und bequem wie möglich zum machen, und zwar turboschnell, getreu unserem Namen.

Dafür kommen wir auch direkt zu Ihnen ins Haus, transportieren schwere Gegenstände durchs Treppenhaus oder stellen Ihnen eine praktische Müllrutsche ans Fenster.

Müllentsorgung Berlin
Müllentsorgung in Berlin

Umweltgefahr: Illegale Müllentsorgung Berlin keine Option! 

Auf dem ersten Blick erscheint die illegale Müllentsorgung Berlin deutlich billiger, darum wählen manche Bürger tatsächlich diesen Weg. Doch hier lauern Gefahren, nicht nur für den Geldbeutel, sondern auch für Ihre persönliche Gesundheit und unsere schützenwerte Umwelt.

Die strenge Abfallgesetzgebung kommt nicht von ungefähr, sie ist dafür da, um Gefahren zu bannen, die von wild entsorgten Müll Berlin ausgeht.  Wer bei illegalen Aktivitäten erwischt wird, zahlt zu Recht hohe Strafen und wünscht sich hinterher wahrscheinlich, besser den geraden Pfad genommen zu haben.

Übrigens ist die kostenlose Müllentsorgung Berlin in vielen Fällen trotzdem möglich, ohne dass jemand dafür ein Gesetz brechen muss. Sperrmüll wird beispielsweise in haushaltsüblichen Mengen gratis von den Berliner Wertstoffhöfen angenommen, ähnlich steht es mit Papier- und Gartenabfall, beides Rohstoffe, die in manchen Fällen sogar noch Geld bringen können. Erkundigen Sie sich nach unseren Angeboten und Preisen und lassen Sie sich auf keine krummen Abenteuer ein!

BSR Müllentsorgung Berlin in Zusammenarbeit mit Turbo Entsorgung 

Unser Unternehmen Turbo Entsorgung ist seit vielen Jahren fest in der Hauptstadt etabliert. Wir arbeiten eng mit dem Stadtreinigungsbetrieb BSR zusammen, beachten dessen Regeln und liefern den Abfall gesetzeskonform auf den Deponien und Wertstoffhöfen ab. Unsere Mitarbeiter sind mit allen Abläufen der Müllentsorgung Berlin bestens vertraut, sie geben Auskunft über die aktuellen Preise und wissen, welcher Abfall wohin gehört. Auch die Berlin Mülltrennung stellt für sie kein Problem dar, gern fassen die Profis auch bei Ihnen mit an.

Zu unserem Service gehört allerdings nicht nur die praktische Hilfe, sondern immer auch eine umfassende Beratung, damit jeder Kunde Antworten auf all seine Fragen erhält. Im Mittelpunkt unseres Wirkens steht eben nicht nur der Berlin Müll, sondern ganz zentral auch unser Auftraggeber und sein konkretes Abfallprojekt.

Entsprechend individuell agieren wir, stellen uns auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein. Wählen Sie die für Sie passenden Dienstleistungen aus, wir stellen sie Ihnen gern im persönlichen Gespräch vor.

Müllentsorgung Berlin kostenlos: Ist das legal möglich? 

Die kostenlose Müllentsorgung Berlin ist tatsächlich auf legalem Weg möglich, allerdings nicht bei jeder Abfallsorte. Wie bereits erwähnt besteht die Option, Sperrmüll von bis zu 3 Kubikmeter je Haushalt gratis beim Wertstoffhof abzugeben. Auch Ihren Elektroschrott nehmen die Berliner Recyclinghöfe gebührenfrei an, denn er enthält neben umweltbelastenden Materialien in der Regel auch wertvolle Rohstoffe. Bringen Sie nicht nur Ihre Kleingeräte wie Bügeleisen und Kaffeemaschinen vorbei, sondern laden Sie auch Großgeräte wie Kühlschränke, Fernseher und Waschmaschinen ab.

Diese Art der Müllentsorgung Berlin kostet Sie keinen Cent und kommt direkt der Umwelt zugute. Turbo Entsorgung greift Ihnen auf Wunsch beim Transport unter die Arme, schließlich verfügt nicht jeder über einen eigenen Transporter oder einen Anhänger. Wir holen Ihren Sperrmüll sogar aus Ihrer Wohnung, wenn Sie die Treppen nicht selbst meistern können oder wollen. Lassen Sie sich ein unverbindliches Gratis-Angebot unterbreiten, um anschließend unseren Komfort-Service vollumfänglich zu genießen.

Private Müllentsorgung Berlin: Mit Turbo Entsorgung zum Ziel 

Turbo Entsorgung wirft auch bei Ihnen den Turbo rein, wenn Sie es wünschen! Wir werden innerhalb kürzester Zeit für Sie aktiv und kümmern uns darum, dass Sie Ihren Abfall fachgerecht loswerden. Als Spezialisten für die Müllentsorgung Berlin lassen wir trotz aller Eile größte Sorgfalt walten, denn nichts ist wichtiger als der Umwelt- und Gesundheitsschutz.

Wir erlösen Sie zeitnah von Ihrer Abfalllast, übernehmen in Ihrem Auftrag nicht nur den Abtransport, sondern auch die Sortierung. Bei uns erhalten Sie auch sämtliches Equipment, das Sie zum Sammeln und Trennen von Müll Berlin benötigen, falls Sie es mit großen Mengen an Abfall zu tun haben. Wer mit uns Kontakt aufnimmt, muss sich um seinen Müll nicht mehr sorgen, selbst, wenn die Berlin Mülltrennung zunächst kompliziert erscheint.  Wir zeigen Ihnen auch Möglichkeiten für die kostenlose Müllentsorgung Berlin auf, beraten Sie zu allen Themen im Bereich Berlin Müllentsorgung. Mit unserem Team an Ihrer Seite wird das Müll Entsorgen Berlin für Sie zur Kleinigkeit.

Müllentsorgung Berlin FAQ

Die Berliner Stadtreinigung bietet wahlweise die 14-tägige oder die wochenweise Leerung an. Bei einer Abholung alle zwei Wochen kostet eine 60-Liter-Hausmülltonne aktuell 29,05 Euro je Quartal, Stand ist der 18. Mai 2021. Für 120 Liter werden 36,31 Euro fällig, bei 240 Liter sind es dann 43,93 Euro. Erfolgt die Leerung wochenweise, verdoppeln sich entsprechend die Preise. Die Biotonne ist deutlich günstiger, hier fallen bei 120 Liter gerade mal 12,00 Euro Gebühren je Quartal an. 240 Liter Biomüll nehmen die BSR alle 14 Tage für 13,50 Euro pro Quartal mit. Der Wertstoffsack ist kostenlos, doch für die saisonal geleerte Laub- Gartentonne werden Gebühren in Höhe von 104,20 Euro fällig.
Die Müllentsorgung Berlin ist streng geregelt, die Abfallbetriebe überlassen nichts dem Zufall. In einer Stadt mit weit mehr als 3 Millionen Menschen muss das auch dringend so sein, denn sonst würde Berlin förmlich in Müll und Dreck ersticken. Kommunale und private Unternehmen arbeiten also zum Wohle Ihrer Gesundheit und unserer Umwelt. Der Berlin Müll wird grundsätzlich sorgfältig getrennt in verschiedene Abfallsorten und die enthaltenen Wertstoffe. Alles, was sich recyclen lässt, sollte auch wiederverwertet werden, während bei Schad- und Giftstoffen sämtliche Sicherheitsmechanismen greifen. Die Profis der Müllentsorgung Berlin arbeiten Hand in Hand, damit ihnen möglichst nichts entgeht. Turbo Entsorgung gehört mit dazu.
In Deutschland ist der Müll normalerweise bereits getrennt, wenn er den Müllwagen erreicht. Im Wagen selbst wird das Material fest zusammengepresst, damit möglichst viel davon in den Laderaum passt. Ein einziges Müllauto nimmt es mit ungefähr 10.000 Kilogramm Abfall auf! Der vollgeladene Wagen steuert entweder eine Verwertungsanlage zur Müllentsorgung Berlin an oder er fährt seine Ladung zur Müllverbrennung. Der Schieber drückt den Abfall wieder von der Ladefläche, so landet der Berlin Müll genau dort, wo er hingehört. Vor Ort ist eine weitere Mülltrennung möglich, um Verunreinigungen oder die Vernichtung von Wertstoffen zu vermeiden.
Wer seinen Müll falsch trennt, muss damit rechnen, dass der Müllwagen die betreffende Tonne stehenlässt. Biomüll sollte niemals mit Plastik durchmischt sein, in den gelben Sack gehören keine Windeln und der Restmüll bietet keinen Platz für Elektronikschrott! Bei kleinen Mülltrennungsfehlern handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die Sie zwischen 10 und 100 Euro kosten kann, je nachdem, wie streng Ihre Kommune das sieht. Schwerwiegende Verstöße ziehen durchaus höhere Geldbußen nach sich, die sich auf bis zu 50.000 Euro belaufen können. Passen Sie vor allem gut auf, wenn Sie Gift- und Schadstoffe der Müllentsorgung Berlin zuführen! Auch falsch getrennter Bauschutt kann teuer werden. Die Mitarbeiter von Turbo Entsorgung beraten Sie diesbezüglich gern.